defa-filmtage 2019 ref

Vom 8.-10. März 2019 wurde bereits zum 14. Mal der rote Teppich vor dem Domstadtkino Merseburg ausgerollt. Mit den DEFA-Filmtagen verwandelt der Förderverein „Kino Völker-freundschaft e.V.", im Ehrenamt Merseburg für ein Wochenende zum Mekka der DEFA-Stars. Publikumslieblinge wie Gojko Mitić oder Renate Blume geben sich die Klinke in die Hand und stehen Fans Rede und Antwort.

Dank des Einbindens aktueller Filme mit DDR-Bezug gelingt es zudem zunehmend, ein jüngeres Publikum in die Kinosäle zu locken. Inzwischen sind die Merseburger DEFA-Filmtage unter Filmfans kein Geheimtipp mehr. So besitzt das Festival mittlerweile eine überregionale Bekanntheit und zieht Besucher von Nah und Fern an. Besonders erfreulich: das wachsende Zuschauerinteresse schlug sich 2019 auch deutlich an der Kinokasse nie-der. Mit fast 2.600 verkauften Karten waren alle gezeigten Filme gut besucht und teils restlos ausverkauft. Fast ein Viertel mehr Kinosessel waren somit über das gesamte Wo-chenende belegt - ein toller Erfolg für die Veranstalter.

Um immer mehr Menschen für den DDR-Film zu begeistern, geht der Verein auch neue Wege. Neben der Ansprache klassischer Printmedien sowie Online-Medien setzte er in diesem Jahr auch auf einen eigenen Social Media Kanal bei Facebook. Belohnt wurde der mutige Schritt durch eine Vielzahl jüngerer Gesichter an der Kinokasse.

https://filmtage-merseburg.de

HOSS PR freut sich mit dem Verein über diesen Erfolg und wird ihn, wie in den vergange-nen drei Jahren, bei der PR- sowie Medienarbeit begleiten.